TOP-HOME
  Datenschutz Kontakt Impressum
  Home Unsere Praxis Organisation Leistungen Infos/Aktuelles Links  
2_SlideAllgemein
jugendliche.jpg baby.jpg kleinkind.jpg sportgruppe.jpg schueler.jpg
LogoAdresse
Kinder-und Jugendarztpraxis Karola Kirsten
Termin vereinbaren?
Telefon: 0 78 22 - 89 68 60
Dipl.med. Karola Kirsten
Pfarrer-Weber-Weg 2
77955 Ettenheim
NAVI-LEFT
Adipositas
Die Zecken kommen zurück!
Sprechzeiten
Kinderfüße
Umgang mit kranken Kindern in Kindertageseinrichtungen und Schulen!

Corona Virus
Verhaltensregeln für unsere Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten,
auf Grund der Epidemie mit dem Corona Virus haben wir folgende Vorkehrungen getroffen:

     - unsere Tür öffnet nicht mehr automatisch
     - kommen Sie nicht ohne Terminabsprache in die Praxis
     - kontaktieren Sie uns telefonisch
     - Rezepte werden nach Absprache am Parkplatz durchs Fenster gereicht.
       Kurz Bescheid geben, wenn Sie da sind.

Beim Besuch unserer Praxis kommen Sie bitte mit Ihrem Kind und nur einer
Begleitperson! Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist in unseren Räumen erforderlich.

Bitte haben Sie Geduld, wir werden Ihnen die Tür nach Absprache öffnen.

Machen Sie von der Möglichkeit zur Händedesinfektion Gebrauch!

Bitte beachten Sie:
Im Interesse Ihrer und der Gesundheit Ihres Kindes sollte die U2 im Krankenhaus
stattfinden. Bitte drängen Sie nicht auf eine vorzeitige Entlassung.


Liebe Kinder, liebe Eltern!


Nachdem das Land Baden-Württemberg im Rahmen der Corona-Pandemie die Pandemiestufe 3 ausgerufen hat, besteht die Pflicht auch während des Unterrichts dauerhaft einen Mund-Nasenschutz (MNS) zu tragen.

Mund-Nasenschutz und Abstand halten sind die zwei Wege, mit denen die Übertragung des Corona-Virus am effektivsten vermieden werden kann. Da wir auch in unseren Praxen seit März den ganzen Tag die Masken tragen, wissen wir, dass das dauerhafte Tragen des MNS nicht sonderlich angenehm ist. Dennoch ist es für die Gemeinschaft wichtig, dass sich alle an die Regeln halten.

Aus medizinischer Sicht gibt es außer bei schwer behinderten Kindern keine Erkrankungen, die grundsätzlich das Tragen eine MNS unmöglich machen. Daher ist es momentan nicht möglich ein ärztliches Attest auszustellen, das vom Tragen eines MNS befreit.

Geben wir aufeinander acht.

Ihre Ortenauer Kinder- und Jugendärzte

 
Fuss-rechts
Praxis Kirsten in Ettenheim
Fusszeile
Kinderarztpraxis in Ettenheim
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*